„Ein Mann mit Charakter“ steht zu seinem Wort

Mit der unvergessenen Heidi Kabel in der Paraderolle der Oma Dora begeisterte das Lustspiel „Ein Mann mit Charakter“ im TV schon 1969 die Zuschauer.

ein Mann mit Charakter

Mit der unvergessenen Heidi Kabel in der Paraderolle der Oma Dora begeisterte das Lustspiel „Ein Mann mit Charakter“ im TV schon 1969 die Zuschauer. Neu aufgelegt wurde dieses Lustspiel von Wilfried Wroost und wird nun von Heidi Mahler und dem populären Ohnsorg-Theater Ensemble dargeboten. Damals wie heute entwirrt Oma Dora am Ende der turbulenten Komödie das ganze Kuddelmuddel – tatkräftig, diplomatisch und natürlich herrlich schlitzohrig! Der Kulturring präsentiert das Lustspiel „Ein Mann mit Charakter“ am 

Freitag, 24. Januar 2020
um 20 Uhr
in der Stadthalle in der Inszenierung des Nordtour Theaters Elmshorn. 

Bäckermeister Heinrich Hinzpeter ist nicht nur ein gestandenes Mannsbild, sondern er hat auch noch Charakter. Deshalb hat er, als sein ehrloser Bruder nach Amerika ausgebüxt ist, dessen schwangere Braut geheiratet. Die Ehe wurde allerdings vor sieben Jahren geschieden. 

Nun kündigt der Bruder aus Brooklyn seinen Besuch an. Er möchte seine Ehemalige wiedersehen. Heinrich Hinzpeter stürzt sein Kommen in große Verlegenheit. Tochter Gisela würde erfahren, wer ihr richtiger Vater ist. Eine Schmach. Und es droht weitere Schande! Gisela kündigt an, den Finanzbeamten Teufel heiraten zu wollen – und das, wo Hinzpeter sie bereits seinem Bäckergesellen Kröpelin versprochen hat. 

Ein gegebenes Versprechen wird nicht gebrochen - und schon gar nicht von einem „Mann mit Charakter“. 
Foto: Oliver Fantitsch

zur Startseite

Social