Ein Oscar für Emily

Ein eingespieltes Duo und ein famoses Team sind Leslie Malton und Felix von Manteuffel: Im wahren Leben sind sie verheiratet und standen bereits mehrfach gemeinsam auf der Bühne.

Samstag, 21. November 2021 um 20 Uhr in der Stadthalle Lübbecke

Emily und Henry, ein alterndes Künstlerehepaar ist seit 45 Jahren verheiratet. In ihrem bescheidenen Vorort-Appartement bereiten sie sich am

Sonntag, 6. Februar 2022
um 18 Uhr
in der Stadthalle Lübbecke

auf die Nacht der Nächte vor: Es ist Oscar-Verleihung und beide hoffen endlich auf die angemessene Würdigung ihres Lebenswerkes.

Entsprechend nervös bringen sie den Tag irgendwie hinter sich. Sie schwelgen in Erinnerungen: „Weißt Du noch…“; zitieren Shakespeare und Goethe und diskutieren über das leidige Thema: „Was ziehe ich nur an?“ „Angemessene Garderobe natürlich, etwas Festliches sollte es schon sein.“

Samstag, 21. November 2021 um 20 Uhr in der Stadthalle Lübbecke

Als Jeff auftaucht, der junge Mann vom mobilen Lunchservice, finden die Zwei sogar einen Zuhörer. Doch der stellt bohrende Fragen nach dem Sohn des Paares und deckt damit eine Lebenslüge auf. Emily behauptet, Bill sei Arzt und arbeite in New York. Henry widerspricht und meint, was unseren Sohn angeht, ist meine Frau etwas verwirrt. Er arbeitet als Anwalt und lebt in Miami. Was stimmt denn nun, will Jeff wissen, oder gibt es zwei Söhne mit dem gleichen Vornamen?

(Fotos/Grafik: Thanakorn Totabthai / paseven / © Warakorn / asep17 – stock.adobe.com. Porträtfotos: Leslie Malton – © Joachim Gern, Felix von Manteuffel – © Christoph Grunert)

zur Startseite
199 Sitzplätze stehen je Aufführungstermin zur Verfügung. Wichtige Infos dazu finden Sie hier.

Social